Die Führungskultur in der Organisation kreiert den „Space“, der das Engagement und die Bestleistung im Unternehmen behindert oder ermöglicht. In Zukunft mehr denn je.

Neuer Spirit für die Führung

Die Transformation hat begonnen und führt uns in eine wirtschaftlich und gesellschaftlich andere Zeit. Agile Führung erfordert ein neues Verständnis von sich und Führung in der Organisation. Jetzt ist es wichtig, im Führungsteam gemeinsam bestehende Zielrichtungen, Herangehensweisen und Strukturen wie auch unternehmerische Grundhaltungen immer wieder zu überprüfen, zu erneuern oder zu konkretisieren.

Andrea Amberger bietet mit ihren SpaceToLead-Workshops eine gelungene Mischung aus theoretischen Ansätzen gepaart mit Erfahrungswissen und eröffnet damit den Raum für einen zielführenden konstruktiven Austausch und praxisnahen Erkenntnisgewinn. Der Fokus liegt auf Themen wie zeitgemäße Führungskompetenzen, Selbstmanagement und Self-Leadership, Zusammenarbeit 4.0 und den Wandel meistern.

Wir vernetzen Führung

In Kooperation mit Conout Österreich bringt SpaceToLead Ihr Führungsteam in einen Raum und eröffnet einen den „Space“ für die Entwicklung von tragfähigen gemeinsamen Sichtweisen und Umsetzungsschritten in Richtung agile Führung in Ihrem Unternehmen.

Erkundigen Sie sich nach den neuen Führungsprogrammen auf der gemeinsamen Landingpage!

Führungskräfte können nicht mehr leisten als die Organisation zulässt
Wie muss sich die Führungskultur sich ändern, um die aktuellen Herausforderungen zu meistern? Wie muss die Organisation sich ändern, damit stabile und agile Arbeitsformen sich ergänzen können? Wie wird der nötige Rahmen für Reflexion, Innovation und Weiterentwicklung geschaffen?

 

Die Organisation kann nicht mehr leisten als Führungskräfte ermöglichen
Welche bisherigen Führungsansätze sind inkompatibel mit der sich ändernden Gesellschaft? Wie gelingt es den Führungskräften, ein agiles Mindset zu entwickeln? Was müssen Führungskräfte entwickeln, damit sie agile Arbeitsformen erfolgreich managen können?

Der SpaceToLead Beratungsansatz

Der Beratungsansatz von SpaceToLead ist ein Praxis-Modell, das sowohl für die Person wie auch für die Organisation einen Rahmen für die Weiterentwicklung Richtung Führung 4.0 bietet:

Beratungsmodell Infografik

 

Das WOHIN bestimmt die Attraktivität der Zukunft und hat eine bindende Wirkung auf das Engagement für die Leistungserbringung.

Das WOZU bestimmt das innere Warum einer Person aber auch der Organisation.

Das WODURCH bestimmt die Art und Weise der Leistungserbringung und die gemeinsame Verantwortlichkeit im System.

Das WIE bestimmt das innere Wertesystem einer Person, der Organisation oder der Marke und stellt die Übereinstimmung zwischen INNEN und AUSSEN her.

Der Umgang mit ERFOLG im Unternehmen zeigt das Maß der Lebendigkeit eines Systems und stärkt die Bindung aller Beteiligten mit dem System.

Mindset Coaching - Das SpaceToLead Mindset-Modell

Es wird allerorts von Mindset-Änderung und Mindset-Entwicklung gesprochen. Aber was bedeutet das nun konkret? Wie sieht unser Mindset heute aus? Und wohin sollen wir es entwickeln? Warum muss es geändert werden? Und wie unterscheiden sich unsere Mindsets? Und warum müssen wir es überhaupt ändern?

 

Amberger ConsultingDas Mindset-Modell von SpaceToLead liefert eine Basis für zielführendes Mindset-Training & Coaching am Weg zur agilen Führung.

Es unterstützt die Einordnung des persönlichen wie des organisationalen Mindsets. Der Sinn des Modells ist, den Beteiligten einen neutralen Ausgangspunkt aufzuzeigen, von dem die Entwicklung von neuen persönlichen und organisationalen Denkmustern starten kann. Es hilft, die enorme Bedeutung von Mindset für eine erfolgreiche Führung 4.0 zu verstehen. Der gemeinsame Blick darauf macht offen für eine zielorientierte Reflexion und Anpassung.

Klicken Sie auf die rechte Infografik, um eine größere Ansicht mit weiteren Informationen zu sehen!

Umdenken – neu denken – neues Denken – neues Handeln – neue Wege

Andrea Amberger is the Pioneer in Space to Lead – an integrated approach to lead people from the inside and grant space to manage and lead on the level of individuals, managers and a company. She is able to inspire and enable leaders and managers to make an organisation perform and strive in order to successfully run companies better and in line with the challenges ahead.“ Mag. Lorenz Wied-Baumgartner, Univ. Lektor Johannes-Kepler-Universität Linz

Häufig gestellte Fragen

Warum sprechen wir von Führung 4.0

Die Begriffe Führung 4.0 oder Leadership 4.0, ebenso wie Industrie 4.0, resultieren aus der 4. Industriellen Revolution, die uns seit den 90‘ger Jahren immer weiter in die Technologisierung führt. Die Basis für das Technologiezeitalter liefert die Digitalisierung. Diese Entwicklungen verändern die Arbeits- und Produktionswelt und damit auch die Führung nachhaltig. Führung 4.0 ist der Überbegriff für alle neuen Führungsansätze wie die digitale Führung, die agile Führung, die hybride Führung oder die moderne Führung.

Was ist agile Führung?

Agilität ist die Fähigkeit einer Organisation, flexibel und schnell, aber gleichzeitig operativ stabil in einer Zeit zu agieren, die von steigender Komplexität, Geschwindigkeit und Volatilität gekennzeichnet ist. Klassische Führung stößt hier schnell an ihre Grenzen. Neue Ansätze waren nötig und führten zur Entwicklung von agilen Methoden. Damit ein Unternehmen agil wird, braucht es jedoch mehr als Führung auf Basis von agilen Tools. Wer agil führen will, muss agil denken können. Agile Führung kann in unterschiedlichen Kontexten Unterschiedliches bedeuten, jedenfalls geht es immer einher mit einem agilen Mindset, das flexibel Bestehendes hinterfragen, loslassen und sich auf Neues einlassen kann.

Was ist eine moderne Führungskraft?

Wir stehen heute am Wendepunkt zu neuen Organisationsformen. Netzwerkähnliche Strukturen verlangen von Führungskräften eine andere Form von Führung, aber auch von Mitarbeitern eine neue Form der Selbstverantwortung. Eine moderne Führungskraft ist sich dessen bewusst, dass klassische Top-Down-Führung nicht erfolgreich in die Zukunft führt. Sie beschäftigt sich mit Führung 4.0, mit neuen Technologien sowie mit den neuen Führungsansätzen und damit, wie sie sich selbst und ihre Mitarbeiter zukunftsfit machen kann.

Warum ist Führungskräfteentwicklung so wichtig?

Wir befinden uns in einem mächtigen technologischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Wandel. Die großen Themen unserer Zeit verlangen nach neuen Antworten, die mit unseren herkömmlichen Herangehensweisen, Tools und Denkmuster nur schwer zu finden sein werden. Führungskräfteentwicklung auf jeder Hierarchieebene wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Es geht nicht mehr nur um die Entwicklung klassischer Führungskompetenzen, sondern um die Transformation der gesamten Führungskultur in Richtung Führung 4.0.

Mit meiner langjährigen Expertise unterstütze ich Sie gern auf Ihrem Weg zu einer agilen Führung in Ihrem Unternehmen.

Möglichkeiten der Zusammenarbeit Die Kernthemen sind:

Agile Führung. Führungskultur. Führung 4.0.
Visionsentwicklung. Strategieklarheit. Team-Performance.
Führungskompetenzen. Selbstmanagement.

 

Informieren Sie sich:
Mag. Andrea Amberger
T: +43 664 2417397 | contact@spacetolead.at
oder Anfrage über das Formular